Autismus-Spektrum-Störung

Techniken zur Unterstützung von Betroffenen und deren Angehörigen

Ein Portrait von Jennifer Kernreiter

Jennifer Kernreiter

Ein Porträt von Lena Holubowsky

Lena Holubowsky

Menschen im Autismus-Spektrum klagen häufig über geringes Einfühlungsvermögen in sozialen Situationen, eigene Fehlinterpretation von Verhalten, über Einsamkeit. Neben er-schwerter sozialer Interaktion, beeinträchtigter Kommunikation und stereotyper Verhaltensweisen sind ein Mangel sozialer Beziehungen mögliche Belastungsfaktoren. Wiederholtes Scheitern im Sozialkontakt führt zu Minderwertigkeitsgefühlen, Isolation und Verzweiflung. Das familiäre Umfeld ist meist ratlos, wie es die Betroffenen gut unterstützen kann. In vielen Fällen werden falsche Diagnosen gestellt und die passende Unterstützung bleibt aus! Der Workshop gibt zunächst einen Überblick über die Diagnosen des Autismus-Spektrums sowie Veränderungen dieser im kommenden ICD11. Wir zeigen, wie Autismus-Spektrum-Störungen aus systemischer Sicht betrachtet, Helfer*innen sowie Familiensysteme wieder handlungsfähiger werden. Praktische Skills und Verhaltensweisen werden erarbeitet, welche autistischen Menschen helfen erfolgreicher in Beziehung zu treten. Darüber hinaus sollen professionelle Helfer*innen zum Arbeiten mit dieser Gruppe motiviert werden und dabei unterstützt werden autistischen Menschen einfühlsamer und sensibilisierter zu begegnen.

Dr. Jennifer Kernreiter: Psychotherapeutin (SF) am Institut für Systemische Therapie (IST), Master in Psychologie mit Schwerpunkt in Counseling, Doktoratsstudium der angewandten medizinischen Wissenschaft (PhD)

Lena Holubowsky, MSc: Psychotherapeutin (SF) und Klinische Psychologin in der Praxis Apollo, Applied-Behavior-Analysis Therapeutin, Mitarbeiterin des Psychologischen Dienstes der Wiener Kinder- und Jugendhilfe (MA11)

Termin: Samstag,2. April 2022 10–18 Uhr
Ort: IST – Institut für Systemische Therapie, Am Heumarkt 9/2/22, 1030 Wien
Kosten: € 290,- (keine MwSt.)
Anmeldung: online

Wir freuen uns über Ihr Interesse und ersuchen um Überweisung der Kursgebühr spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn. Erst mit der Einzahlung Ihres Seminarbeitrags ist Ihr Platz reserviert.